:::: MENU ::::

Norditalien Blog

Insider Tipps, Rezepte, Veranstaltungen und News im Italien Blog.

Posts Categorized / Märkte

  • Mrz 19 / 2014
  • 0
Brauchtum, Empfehlungen, Märkte

Wochenmarkt in Luino

Die lombardische Stadt Luino befindet sich in der Provinz Varese und ist die größte Ortschaft am östlichen Ufer des Lago Maggiore. Neben seinen historischen Altstadt, der Uferpromenade und kleinen Pallazzi ist Luino für seinen Markttag bekannt.

Der historische Wochenmarkt hat sich zu einer echten Attraktion entwickelt. Er findet immer am Mittwoch von 08.30 bis 16.30 Uhr statt. Besucher finden hier mehr als 350 Stände entlang der Uferstraße und in der Innenstadt. Der Markt hat eine lange Tradition und reicht bis in das 16. Jahrhundert zurück. Der Wochenmarkt in Luino ist außerordentlich beliebt und es kann schon ein wenig voll werden.

Das vielseitige Angebot reicht von Lebensmitteln über Kleider, Haushaltgeräte bis hin zu Blumen, Früchten und Gemüse der Saison. Hier finden Sie nahezu alles was Sie von einem italienischen Wochenmarkt erwarten. Luino ist nur wenige Kilometer von der Schweiz entfernt und bequem mit der Eisenbahn zu erreichen.

  • Feb 09 / 2014
  • 0
Märkte

Märkte in Cherasco

Cherasco ist eine Gemeinde im Piemont und befindet sich in der Provinz Cuneo. Knapp 9000 Einwohner leben in dem mittelalterlichen Weinort. Historisch wurde Cherasco durch den „Frieden von Cherasco“ bekannt.
Am 19. Juni 1631 wurden hier zwei Friedensverträge unterzeichnet, welche die Mantuanische Erbfolgekriege beendeten.
Ein weiteres wichtiges Ereigniss wird hier jedes Jahr gefeiert. 1797 belagerte Napoleon Bonaparte während seines Italienfeldzug den Ort und schloss einen Waffenstillstand. Mit dieser Vereinbarung wurden damals die Besitztümer von Sardinien-Piemont neu geregelt.

Neben einigen sehenswerten historischen Gebäuden ist Cherasco im Piemont für seine vielen Märkte bekannt. So finden hier jährlich drei Antiquitätenmärkte statt, welche Besucher aus allen Teilen Europas anlocken. 2014 sind diese Märkte am 13. April, 14. September und 7. Dezember geplant. Zwischen 600 und 700 Aussteller stellen in der historischen Innenstadt Antiquitäten und Sammlerstücke vor. Die Exponate reichen von Möbeln über Textilien, bis hin zu Bekleidung, Vorhänge, Teppiche, Vintage-Mode, Haushaltswaren, Bücher, Drucke, Postkarten, Plakate, Briefmarken und viele weitere Sammlerstücke.

Ein weiterer großer Markt wird am 13. Mai 2014 veranstaltet. Hier finden Sie rund 400 Aussteller rund um antike Möbel, Vintage, Keramik und Glaskunst. Beim Markt am 13. Juli dreht sich alles um antike Bücher, Musikinstrumente, Philatelie und Numismatik.
Am 12. Oktober 2014 gehören Malerei, Bildhauerei und Kunsthandwerk zu den Höhepunkten des Marktes. Den Abschluss bildet der Markt am 9. November. Hier präentieren über 200 Aussteller regionale Lebensmittel und Schokoladen.